Vertrauen wieder aufbauen

Fremdgegangen, betrogen, unabgesprochen mit jemandem getextet, jemanden ins gemeinsame Ferienhaus mitgenommen?

Diese Situationen  erleben sehr viele Paare, meistens gibt es keinen Deal oder keine Absprache, wie sie mit diesen Situationen umgehen. Und selbst wenn es eine Absprache gibt, das reale Erleben ist oft anders als man sich vorher vornimmt.

Die häufigste Frage in der Paarberatung ist: wie kann ich mein Vertrauen wieder erlangen?

In verschiedenen Ratgebern von KollegInnen habe ich folgende 5 Punkte gefunden, die dabei helfen, das Vertrauen wieder herzustellen.

  1. Freundlichkeit, Interesse, Zuneigung
  2. Ehrlichkeit zeigen und leben
  3. Verbindlichkeit und Verlässlichkeit herstellen und halten
  4. Einzigartigkeit der Beziehung verdeutlichen, das Wir wieder spüren
  5. positive Vergleiche des Partners/der Partnerin, Anerkennung und Wertschätzung

Zeigt, dass Ihr Euch wichtig seid, seid verlässlich, haltet, was Ihr versprecht, bemüht Euch um Verbindlichkeit und Wort halten – im Alltag, macht deutlich, wieviel Euch die Beziehung bedeutet. Geht freundlich und zuvorkommend miteinander um, haltet an einer guten und zugewandten Sprache miteinander fest.

Trotz allem: Vertrauen schenkt man. Das lässt sich nicht im Außen herstellen. Ihr könnt Euch jedoch hilfreich verhalten. Beide.

Und es gilt zu klären, Vertrauen in was: in die Beziehung? in die Integrität des/der anderen? in sich selbst? Im gemeinsamen Gespräch finden sich Wege, das Vertrauen wieder zu reaktivieren und herauszufinden, was es gerade braucht. Für beide.