7 Schlüssel auf Youtube

Mein erster, selbstproduzierter Youtubefilm ist fertig. Ich habe ihn zwischen den Jahren produziert und hochgeladen. Es geht um die 7 Schlüssel zu gelingenden Beziehung, eins bis sieben. Ich stelle sie kurz vor und sage zu jedem Schlüssel ein paar Sätze. Das Video dauert knapp 5 Min. Ich freue mich über Feedback zu dem Video und auf die folgenden Filmchen.

Gesunde Beziehung

Im Rahmen des Gesundheitstages in Neukölln findet am Mittwoch, den 27. August 2014 in der Innstraße 30 ein kleiner Tag der offenen Tür statt. Jede/r, der schon immer mal etwas über Paarberatung hören wollten, über seine Beziehung sprechen oder einen Tee trinken möchte, ist an dem Tag herzlich eingeladen. Das Motto lautet: “Gesunde Beziehung” und mehrere Geschäfte und Initiativen öffnen ihre Türen für gesunde Angebote.
Um 11, 14 und um 17 Uhr werde ich einen Vortrag halten und die “7 Schlüssel zur gelingenden Beziehung” vorstellen und danach mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen.
Ich freue mich darauf, die neue Ladenbeschriftung an diesem Tag in leuchtenden Farben erstrahlen zu lassen und den Ort, an dem so viel rund um die Beziehung geschieht, gebührend zu feiern. Herzlich Willkommen!
Mi, 27.8.14, 10-18 Uhr
Vortrag: 11, 14, 17 Uhr
Eintritt frei

Sieben Schlüssel zur gelingenden Beziehung

Besser sprechen, gut zuhören, sich achten und Paarzeit – wichtige Vorhaben für eine gute Partnerschaft. Das macht doch jeder, oder? In der Praxis der Paarberatung, zeigt sich, dass das eben leider nicht jeder und nicht jede tut. Der Alltag frisst die Liebe auf, es geht um Tagesorganisation und Grundsatzdiskussionen, um Kleinigkeiten und um Banalitäten. Wirklich in Kontakt zu kommen und zu bleiben – das ist eine echte Herausforderung. Jeden Tag.

Die sieben Schlüssel zu einer gelingenden Beziehung sind in den vielen Gesprächen mit Paaren und eigenen Erkundungen entstanden. Sie sind eingänglich, nachvollziehbar und verständlich. Diese wirklich zu beherzigen, anzunehmen, umzusetzen, das braucht viel Mut, langen Atem und das Wissen, wofür sich die Anstrengung lohnt.

 

1.Schlüssel: Erst ich, dann Du.

Ich selbst sorge dafür, dass es mir gut geht. Niemand anderes ist (mehr) dafür zuständig, dass ich glücklich, fröhlich, zufrieden und lebendig bin. Wenn es mir nicht gut geht, dann hat das Auswirkungen auf mein Umfeld und meine Beziehungen. Was kann ich tun, um meine Akkus, meine Sehnsüchte und meinen Liebestank selbst zu füllen? Hat man genug eigene Ressourcen, dann kann man auch für andere da sein.

Übung: Setzen Sie sich für 3 Minuten täglich hin und spüren Sie nach: was brauche ich gerade?

2.Schlüssel: Ungeteilte Paarzeit ist wichtig

Sich sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen – den anderen mit allen Sinnen wahrnehmen – das findet in der Zeit zu zweit statt. Das muss nicht die wöchentliche, amoreuse Verabredung zum Essen sein. Es geht darum, Gelegenheiten zu schaffen, an denen man sich als Paar erlebt.

Übung: Schreiben Sie auf einen gut sichtbar hängenden Plan am Kühlschrank auf, wann Sie ungeteilte Paarzeit hatten

3. Schlüssel: Ich höre Dir aufmerksam zu

Das wichtigste, neben der Technik des aktiven Zuhörens, ist die Neugier und das Interesse am anderen. Was ist Dir wichtig? Was heißt das für Dich, was Du mir sagst? Was heißt das für mich? Es braucht einen ruhigen Moment, um voll und ganz aufmerksam zu sein sowie innere Zuwendung.

4. Schlüssel: Ich bin für meine Gefühle selbst verantwortlich

Dieser Schlüssel ist vielleicht die größte Herausforderung beim Umdenken und „Umfühlen“. „Du machst mich traurig“, „Du hast mich verletzt – diese Sätze sind so nicht richtig, der andere löst nur etwas aus, das schon da ist. Durch den Kontakt zum anderen, wird in mir etwas deutlich und spürbar. Ich entscheide mich, wie es mir geht, ob ich mich schlecht fühle oder gut. Ich mache das selbst und kann mein Gefühl verändern; selbst über mich bestimmen.