Eine neue Vereinbarung für die Liebe

Wie gelingt eine Beziehung? In der Paarberatung geht es oft um eine neue Vereinbarung. Will ich mit Dir, so wie Du bist und wie ich Dich kennen gelernt habe, weiter zusammen sein? Reicht meine Liebe, um alle Dinge, die mich von Dir fern halten, zu überwinden?

Ich finde, es braucht eine Vereinbarung, eine erneute Vergewisserung des Satzes: Ich bin mit Dir zusammen, weil ich es so will. Und ich gehe davon aus, dass auch Du mit mir zusammen bist, weil Du das so möchtest und für Dich entschieden hast. Für Paare in der Beratung braucht es hier ein Verhandeln, besprechen, dass es so ist. Manchmal gehört es dazu, sich gemeinsam Gedanken darüber zu machen, was eigentlich wäre, wenn sich einer anders entscheidet. Es geht um ganz neue Ressourcen, eine andere Art der Kommunikation. Und, das ist meine Erfahrung, es entsteht genau hier, an der Stelle, wieder die Beziehung. Wenn ich mich ehrlich mit dem, was ich mag, schätze und brauche und dem, was mich abhält, was mir nicht gefällt und was ich ablehne meinem Partner gegenüber zeigen kann, dann ist da so viel Ehrlichkeit, Mut, Einbringen, dass eben eine neue Art Beziehung entsteht. Ehrlichkeit schafft Nähe. Und aus Nähe kann wieder Zuneigung und Liebe werden.

Wenn beide zusammen sind aus Angst, vor dem Alleinsein oder aus Angst, der andere würde ohne einen nicht klar kommen, dann gibt es eben diesen wichtigen, freien Willen nicht. Den braucht eine gesunde Beziehung aber, nur so kann das funktionieren. Es braucht den freien Willen, Ehrlichkeit, Mut und Einbringen. Und wenn dann genug Liebe da ist, die den Großmut, die Leichtigkeit und die Freude bringt, dann kann Beziehung gut gelingen.